Das neue Einsatzfahrzeug kann kommen!

Die ehrenamtlichen Helfer der Feuerwehr schlossen am vergangenen Wochenende die Umbauarbeiten am Feuerwehrgerätehaus in Ried ab.

In Gleißenberg und Lixenried wurde den Kriegstoten gedacht

Gleißenberg/Lixenried(mi) Die Gleißenberger und Lixenrieder gedachten am vergangen Wochenende den Gefallenen und Vermissten der Weltkriege.

Gleißenberg (mi) Eine Woche nach dem Gleißenberger Kirchweihfest findet alljährlich in Ried der Kirta statt. Auch dieses Jahr wurde traditionell ein Kirtabaum aufgestellt. Gestiftet wurde der dreißig Meter Baum von Roland Brandl.

Am 09.08.2017 haben viele fleißige Helfer der FF Ried damit begonnen, das Feuerwehrgerätehaus für das neue Einsatzfahrzeug umzubauen. 

Ried(mi) Das traditionelle Johannisfeuer der Feuerwehr Ried konnte letzten Freitag dank des Regens zuvor entzündet werden. Die Waldbrandgefahr wegen welcher das Johannisfeuer des Trachtenvereins d'Burgstaller eine Woche zuvor nicht entzündet werden konnte war durch den Regen gebannt.

Gleißenberg (mi) Seit einigen Jahren bereits findet die Fronleichnamsprozession in Gleißenberg erst am Sonntag statt. So wurde auch dieses Jahr der Pranger-Tag erst am Sonntag gefeiert. Zu beginn zog Pfarrer Franz Merl mit den Ministranten in die Pfarrkirche ein.

Ried(mi) Zum Vereinsausflug lud die Freiwillige Feuerwehr Ried am letzten Sonntag alle Mitglieder und interessierten ein. Dieser Ausflug wurde von der Vereinsführung speziell auf junge Familien zugeschnitten. Das Ziel war die Landeshauptstadt München.

Ried (mi) Seit kurzem erstrahlt das Jugendhaus und der Dorfplatz in Ried wieder in neuen Glanz. Dies ist den zahlreichen Helfern der Feuerwehr Ried zu verdanken die am vergangenem Samstag sich die Zeit nahmen um einen Arbeitseinsatz durchzuführen.

Die Feuerwehr Ried lud zum Bock

Wie jedes Jahr zur Fastenzeit lud die Freiwillige Feuerwehr Ried zum Bockbierfest in die Mehrzweckhalle in Gleißenberg ein. Zweiter Vorstand Anton Saurer begrüßte die zahlreichen Besucher, alle anwesenden Gemeindevertreter sowie Vereinsabordnungen von nah und fern und wünschte allen einen schönen Abend.